Rosé – ach, das klingt doch schon nach einem warmen, sonnigen Abend im Garten.
Es duftet nach Sommer, man hört die Grillen zirpen und irgendwo summt eine Biene. Ein Traum! 
Und damit dieses Szenario kein Traum bleibt, stellen wir Ihnen heute 10 Rosé-Weine vor, die Ihnen den Sommer direkt ins Glas bringen. 
1. Weingut Aufricht Seegucker Rotling  
Ein spritziger Rosé vom Bodensee, der definitiv Erfrischung verspricht! Am besten auf der Terrasse oder dem Balkon zu sommerlicher Pasta oder gegrilltem Gemüse genießen. 
 
2. Gebrüder Nittnaus, Zweigelt Rosé  
Der leicht schimmernde Rosé vom Weingut Nittnaus aus dem Burgenland überzeugt vor allem durch sein ausgewogenes Spiel aus Frucht und Säure. Rote Früchte wie Erdbeeren und Himbeeren sowie ein Hauch Zitrone zeichnen diesen leichten Wein aus.  

3. Weingut Escher, Le Rosé Muskattrollinger  
Der, eigens für Lerch Genuss abgefüllte Wein vom kleinen Familienweingut Escher in Württemberg, strahlt im Glas in saftigem Rosé-Ton und eignet sich mit seinen fruchtigen Noten hervorragend als Speisebegleiter zu Gerichten vom Grill. 
4. Domäne Wachau, Zweigelt Rosé Federspiel  
Ein wunderbarer Terrassenwein, für die warmen Sommermonate. Nuancen von reifen Erdbeeren, Johannisbeeren und Zitrusfrüchten machen Lust auf mehr.  

Wussten Sie eigentlich schon… 
… dass für Rosé sowohl weiße als auch rote Trauben verwendet werden können? Die weißen Trauben beeinflussen aber ausschließlich den Geschmack. Für die Farbe sind die in den roten Traubenschalen enthaltenen Farbstoffe verantwortlich. Wenn die roten Trauben gepresst werden, gelangt der Saft der Trauben in Kontakt mit den Schalen. Je früher man den Saft von den Schalen trennt, desto blasser ist die Farbe des Weins am Ende des Prozesses. Ein kräftiges, fast pinkes Rosé, weißt also darauf hin, dass die Schalen, lange im Saft lagen.  
5. Weingut Klumpp, Rosé  
Ein unkomplizierter Rosé, der mit seinen leicht blumigen Noten und Aromen von Kirschen und Erdbeeren Freude macht!  
 
6. Thörle, Rosé  
Wer es gerne spritzig mag, ist bei diesem Rosé genau richtig! Mineralischer Duft in der Nase und würzige Säure im Gaumen, dazu beerige Aromen – einfach herrlich erfrischend. 

7. Karl Pfaffmann, Pink Vineyard Rosé  
Der Name spricht für sich, denn das knallige Pink dieses Cuvées sticht sofort ins Auge.  
Leckere, fruchtige Aromen von Himbeeren und leichte Zitrusnoten machen diesen Wein zu einem echten Sommer-Highlight.  
8. Rosé Cuvée Garrigue, Domaine Preignes Le Neuf Vias  
Ein rosig, blumiger Rosé, der sich eisgekühlt super als Speisebegleiter zu sommerlicher Quiche oder Gegrilltem eignet!  
 
9. Schnaitmann, Evoé! Rosé  
Ein unfiltrierter Sommerwein, dessen saftig-fruchtige Säure Trinkfreude bereitet.  
In der Nase beerige Aromen und eine leichte Würze. Nuancen von Rhabarber, Stachelbeere und Äpfeln. 
 
10. Michel Vattan, Sancerre Rosé  
Ein trockener, ausdrucksstarker Rosé. Rote Johannisbeeren gepaart mit dezenten Nuancen von Karamell machen diesen Rosé interessant.  

Sie haben Lust auf einen dieser leckeren Tropfen bekommen? Dann schauen Sie doch mal bei uns in der Fräulein Lecker Weinwelt in Biberach vorbei.