Dessert-Traum DIY

Variation von Erdbeere und Sauerrahm – dieses Dessert ist ein wahr gewordener Traum und wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Erdbeeren sind einfach soooo lecker und im Sommer unser absolutes Lieblings-Obst. Ganz besonders gerne mögen wir die kleinen roten Früchtchen, wenn Sie die Grundlage von einem köstlichen Dessert sind. 
Heute zeigen wir Ihnen eine ganz tolle Dessertvariation bestehend aus einem selbstgemachten Sauerrahmeis in Kombination mit einem Sauerrahm-Mousse und einem Erdbeer-Mousse. Die Zubereitung nimmt zwar ein bisschen Zeit in Anspruch, aber es lohnt sich garantiert!

Zutaten für das Sauerrahmeis:

  • 200 Gramm

    Zucker

  • 100 ml

    Wasser

  • 150 Gramm

    Glucose

  • 650 ml

    Sauerrahm

  • 60 ml

    Zitronensaft

Zubereitung Sauerrahmeis

Zuerst geben Sie den Zucker zusammen mit Wasser und Glucose in einen Topf und lassen alles zusammen aufkochen und danach wieder gut abkühlen. Danach mischen Sie den Sauerrahm und den Zitronensaft unter und geben alles in eine Eismaschine und gefrieren die Mischung auf ca. -4 Grad.

Zutaten Sauerrahm- und Erdbeer Mousse:

  • 175 Gramm

    Sauerrahm / Erdbeerpüree

  • 1 Blatt

    Gelatine

  • 6 ml

    Zitronensaft

  • 30 Gramm

    Eiweiß

  • 55 Gramm

    Zucker

  • 30 ml

    Wasser

  • 175 Gramm

    Sahne

Zubereitung Törtchen

Lassen Sie zuerst die Gelatine in Eiswasser einweichen und lösen Sie diese dann mit Zucker bei leichter Hitze in Wasser auf. Anschließend geben Sie den Zitronensaft und den Sauerrahm (bzw. das Erdbeerpüree) hinzu. Verrühren Sie alles zu einer einheitlichen Masse und heben Sie dann abwechselnd und ganz vorsichtig das Eiweiß und die Sahne unter. Wenn die Sauerrahm- und Erdbeermasse fertig ist, geben Sie beide nacheinander in einen zuvor mit Folie umwickelten Metallring. Wir empfehlen Ihnen, den Ring zuerst mit einer Mousse bis zur Hälfte zu füllen und dann abkühlen zu lassen. Anschließend geben Sie die zweite Mousse dazu und lassen beides ebenfalls wieder gut abkühlen (am besten stellen Sie alles über Nacht in den Kühlschrank).
Und nun folgt auch schon der letzte Schritt:
Setzen Sie das Mousse-Türmchen ganz vorsichtig auf einen Teller und geben Sie anschließend eine Kugel oder Nocke von Ihrem zuvor selbst gemachten Sauerrahmeis oben drauf. Bei der Dekoration sind Ihrer Fantasie dann keine Grenzen gesetzt. Ganz egal ob Sahne-Tüpfel, Schokochip oder bunte Blüten: Dieses Dessert wird garantiert ein Hit!

Eine besondere Empfehlung von unserem Küchendirektor Daniel Katzlmayr.

Datenschutz

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen. Hier vorab noch einige Informationen zum Datenschutz:
Formulare
Informationen, die Sie über Formulare dieser Seite absenden, werden von uns gespeichert. Spezifische Informationen über die Datennutzung finden Sie beim jeweiligen Formular.
Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies und andere ähnliche Technologien zur statistischen Auswertung der Seitennutzung und der Bereitstellung bestimmter Funktionen.