Wir freuen uns sehr, dass wir heute mit Alexander Köpf ein Interview führen können & Ihnen auf diese Art und Weise einen kleinen Einblick in den Arbeitsalltag unserer Kollegen verschaffen. Alexander ist 25 Jahre jung und seit November 2018 Teil des Teams im Panoramahotel Oberjoch. Vielleicht haben Sie sogar schon mit Ihm telefoniert oder geschrieben, denn Alexander ist die stellvertretende Leitung unserer Reservierungszentrale und somit auch die Ansprechperson, wenn Sie Ihren Traumurlaub in Oberjoch buchen.

Lieber Alexander, …
…was gehört in der Reservierungszentrale zu deinen täglichen Aufgaben?
Ein typischer Tag bei der Arbeit besteht daraus E-Mails von Gästen zu beantworten und Telefonate entgegen zu nehmen. Ich bin der sozusagen der Ansprechpartner für die Gäste bevor Sie zu uns zu Besuch kommen. Ich beantworte Ihre Fragen, schicke und erläutere Ihnen unsere Angebote, nehme Reservierungen entgegen und bestätige diese. Nebenbei müssen natürlich alle Reservierungen und Buchungen überwacht und kontrolliert werden, damit nichts schief läuft.

…was begeistert dich an deinem Beruf am Meisten?
Was ich an meinem Berufsalltag liebe ist der Umgang mit den Menschen und die Möglichkeit unsere Gäste bei der Planung und Buchung Ihres Wunschurlaubs zu unterstützen. Es ist einfach ein tolles Gefühl unsere Gäste Glücklich zu machen. Ein wichtiger Teil in meinem Beruf sind natürlich auch die Kollegen, wir sind einfach ein tolles Team!

…was schätzt du am Panoramahotel ganz besonders?
Das Arbeitsklima und der Umgang miteinander machen das Panoramahotel für mich zu etwas besonderem. Man hat hier viele Möglichkeiten und aber auch einen hohen Anspruch und das finde ich toll.
…welches sind die wichtigsten Eigenschaften, die man als Mitarbeiter in der Hotellerie mitbringen sollte?
Ich denke Freundlichkeit, Spaß an seinem Beruf und Zufriedenheit sind das A und O in unserer Branche. Ein gewisses Maß an Selbstbewusstsein und Kritikfähigkeit schaden nicht ;-) Außerdem sollte man durchaus Kommunikativ sein und eine hohe Einsatzbereitschaft zeigen.

…wie würden Dich deine Kollegen beschreiben?
Direkt aber immer freundlich, locker und lustig, hilfsbereit, gästeorientiert – Gastgeber aus Leidenschaft eben.

…womit beschäftigst Du dich am liebsten in deiner Freizeit?
Wenn ich gerade nicht im Panoramahotel arbeite, dann bin ich für die Gäste meines eigenen Gästehauses da. Nebenbei bin ich sportlich sehr aktiv und trainiere eine Fußballmannschaft. Ich liebe spontane Unternehmungen mit meiner Familie und Freunden aber habe auch nichts gegen den ein oder anderen ruhigen Filmabend einzuwenden.

…was wolltest Du als Kind immer werden?
Mein Traum war schon immer später einmal selbst ein Hotel zu führen.

…was möchtest du unbedingt noch machen?
Natürlich so viele Erfahrungen in der Hotellerie zu sammeln wie nur möglich. Außerdem steht auf meiner Liste von Dingen die ich unbedingt erleben möchte eine Amerika Rundreise.

…wo hast du zuvor bereits berufliche Erfahrungen gesammelt?
Ich habe meine Ausbildung als Hotelfachmann im Luitpoldpark Hotel gemacht und war dort anschließend erst als Rezeptionsmitarbeiter, später dann als Rezeptionsleitung tätig. Weitere Erfahrungen habe ich im Hotel Müller und natürlich in meinem eigenen Gästehaus Rote Villa Füssen gesammelt.

…und ein Wort zum Schluss von Dir?
Die Hotellerie ist meine Berufung. Auch wenn es schwere und stressige Tage gibt, fühle ich mich in dem was ich tue sehr wohl.