Unser Chef Thomas Lerch ist der AHGZ „Kopf des Jahres“ 2018! Bei der Abstimmung unter den AHGZ-Lesern und der Facebook-Community konnte sich unser Chef gegen seine neun Konkurrenten durchsetzen und die Auszeichnung fĂŒr sich gewinnen. Und das völlig zurecht, wie wir finden! Es gibt keinen, der sich diesen Preis mehr verdient hat als unser „Papa Lerch“!   

Wer sich nun fragt, was fĂŒr eine Auszeichnung das ĂŒberhaupt ist, bekommt jetzt die Antwort: 
Mit dem Award „Kopf des Jahres“ kĂŒrt die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ) seit 2017 jĂ€hrlich einen „Macher der Branche“. Um als „Macher der Branche“ zu gelten, muss der PreistrĂ€ger das aktuelle Geschehen in der Hotellerie und der Gastronomie im laufenden Jahr besonders geprĂ€gt haben. Bei der Vorauswahl der zehn Kandidaten legt die AHGZ zudem Wert auf Kriterien, wie die Art und den Erfolg der GeschĂ€ftstĂ€tigkeit, die Relevanz oder die mediale PrĂ€senz.  
Thomas Lerchs Erfolg als Unternehmer ist beachtlich und wie man sprichwörtlich so sagt – was er anfasst, wird zu Gold: Über 30 Jahre ist er bereits selbststĂ€ndig und seit 24 Jahren leitet er den Kantinenbetrieb in Biberach. Vor 14 Jahren hat er schließlich mit dem Parkhotel Jordanbad sein erstes Hotel eröffnet, dem 2012 das Panoramahotel Oberjoch folgte, welches zudem 2017 um die Alpin Chalets erweitert wurde. Und auch sein neuestes Projekt, das im August 2018 eröffnete Das Weitblick AllgĂ€u in Marktoberdorf ist vielversprechend gestartet und ein voller Erfolg.

Die Zahlen der Lerch Genuss Unternehmen zeigen eindeutig, was Thomas Lerch in den letzten Jahrzehnten bewirkt hat: aus dem damaligen 1-Mann-Betrieb ist mit den Jahren eine Unternehmensgruppe mit circa 550 Mitarbeitern und 20 Mio. Euro Jahresumsatz gewachsen.

Wir freuen uns mit unserem „Papa Lerch“ und wollen ihm zu diesem tollen Erfolg herzlichst gratulieren. 

Wir möchten uns auch bei Ihnen bedanken:
Vielen Dank fĂŒr Ihre Stimmen und vielen Dank fĂŒr Ihr langjĂ€hriges Vertrauen.