Waldbaden – also WIRKLICH baden im Wald?
Ja, wir haben uns auch gefragt was dahinter steckt und sind neugierig geworden, deshalb haben wir es einfach mal ausprobiert. Und es war toll!
„Shirin Yoku“ ist japanisch und bedeutet so viel wie „Ein Bad in der Atmosphäre des Waldes nehmen“. In Japan gehört das Waldbaden zur traditionellen Gesundheitsvorsoge und die heilende Wirkung des Waldes ist inzwischen sogar wissenschaftlich bewiesen. Untersuchungen zeigen, dass ein ausgiebiger Spaziergang im Wald blutdrucksenkend wirkt und Stresshormone im Blut wie Adrenalin und Kortisol reduziert.

Aber wie genau funktioniert das Baden im Wald?
Wir haben uns mit einem Waldbaden-Profi auf den Weg gemacht um herauszufinden was wirklich dran ist, an dieser heilenden Kraft des Waldes. Fabian, Waldbradenprofi, hat uns gezeigt, wie wir in die Natur und die Atmosphäre des Waldes eintauchen können und dabei den Stress des Alltags hinter uns lassen.
Wichtig, bevor man ein Bad im Wald nimmt: Smartphones bleiben zuhause oder in der Tasche, denn man springt ja auch nicht mit dem Handy ins Wasser ;-) Und dann geht’s auch schon los. 
Man schlendert gemütlich durch den Wald und nimmt die Umgebung mit allen Sinnen wahr: das saftige Grün der Bäume und Farne, die Formen der Blätter, die raue Struktur der Rinde, wenn man mit den Händen darüber gleitet, der erdige Duft nach feuchtem Moos, das Rauschen der Blätter… Und dann lässt man los. Man atmet denn Stress aus und die Ruhe und Kraft des Waldes ein. Man wird achtsam. Es tut gut. Fabian zeigt uns, wie man mit Hilfe von Atemübungen und kleinen Meditationseinheiten unliebsame Gedanken und Störfaktoren beiseiteschiebt und Platz für Ruhe und Entschleunigung schafft. Wir sind überrascht, welchen spürbaren Effekt das Waldbaden auf unsere Stimmung und unser Wohlbefinden hat. Fabian erzählt, dass schon eine halbe Stunde Aufenthalt im Wald positiven Einfluss auf unsere Gesundheit hat.
In Japan gibt es inzwischen ca. 60 offizielle Heilwälder und langsam schwappt dieser gesunde Trend auch zu uns über. So gibt es seit 2016 auf der Insel Usedom den ersten Kur- und Heilwald. Es muss aber kein eigens zertifizierter Wald sein um im Wald „baden“ zu können. Jeder Wald tut gut und kann uns dabei unterstützen, stressfreier und achtsamer zu leben.
Waldbaden im Parkhotel Jordanbad
Sie sind neugierig geworden und möchten selbst einmal erleben, wie es ist ein Bad in der Atmosphäre des Waldes zu nehmen?
Bei uns im Parkhotel haben Sie ab August die Gelegenheit! Unsere Waldbaden-Kursleiterin Manuela bringt euch diese gesunde japanische Tradition näher. Der Waldbaden-Kurs dauert ca. 2 Stunden. Treffpunkt ist die Hotelrezeption. Teilnehmen kann jeder – Hotelgäste, Biberacher, und Tagesbesucher. Alles was Sie benötigen ist festes Schuhwerk und wald- und wettergerechte Kleidung.
Termine: 
01. August 2020
08. August 2020
15. August 2020 
22. August 2020
29. August 2020

Preise: 
fĂĽr Hotelgäste 8 € pro Person 
für externe Gäste 25 € pro Person.