Wanderung zur Bergstation der Hornbahn

Gemütliche Wanderung mit uriger Einkehr.

  • 7

    Kilometer

  • 6

    Stunden Dauer

  • 489

    Höhenmeter auf

  • 489

    Höhenmeter ab

  • 1.314

    Meter Höchster Punkt

Los geht´s 

Startpunkt zu dieser gemütlichen Wanderung ist die Talstation der Hornbahn in Bad Hindelang. Dort befinden sich auch ausreichend Parkplätze, um Ihr Auto zu parken. Folgen Sie dem Wegweiser zur Bergstation. Der Wanderweg verläuft zunächst über eine Brücke und durch eine Kuhweide hindurch, bevor er sich durch den Wald hinauf zur Bergstation schlängelt. Da der Großteil der Strecke durch bewaldetes Gebiet führt ist die Wanderung auch im Sommer zu empfehlen. Legen Sie gelegentlich ein kleines Päuschen ein und genießen Sie den tollen Ausblick über Bad Hindelang, das Ostrachtal bis hinauf nach Oberjoch. 

Aufgepasst

Seien Sie während der Wanderung darauf gefasst, dass Biker zügig um die Ecke gefahren kommen, denn der Wanderweg überschneidet sich mit den Wegen des Bikeparks. Gegenseitige Rücksichtnahme von Wanderern und Radfahrern ist daher notwendig. 

Zur Einkehr empfiehlt sich die Hornalpe, die sich unmittelbar unterhalb der Bergstation befindet. In herzlicher, gemütlicher und uriger Atmosphäre können Sie dort zahlreiche Speisen und Getränke – von Kuchen über Säfte bis hin zum Jausebrettl - aus eigener Herstellung sowie aus der Region genießen. Die Öffnungszeiten der Alpe sind von Mitte Juli bis Anfang Oktober täglich von 10 bis 17 Uhr.

Gut gestärkt ist somit der letzte Anstieg zur Bergstation ein Leichtes. Genießen Sie von der Bergstation aus eine freie Sicht auf die umliegenden Berge. Der Wanderweg ist weitestgehend ein gekiester Forstweg, nur ein kurzes Stück führt über einen Trampelpfad und Wiesen. Gutes Schuhwerk würden wir Ihnen trotzdem empfehlen.
Für den Abstieg kann derselbe Weg wiedergewählt werden. Alternativ besteht die Möglichkeit, unterhalb der Hornalpe über den Stürzelstaig zu gehen. Dafür ist allerdings sehr gute Trittsicherheit erforderlich, da der Weg hauptsächlich aus Baumwurzeln besteht und bei vorhergehender schlechter Witterung auch rutschig sein kann.

Datenschutz

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen. Hier vorab noch einige Informationen zum Datenschutz:
Formulare
Informationen, die Sie über Formulare dieser Seite absenden, werden von uns gespeichert. Spezifische Informationen über die Datennutzung finden Sie beim jeweiligen Formular.
Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies und andere ähnliche Technologien zur statistischen Auswertung der Seitennutzung und der Bereitstellung bestimmter Funktionen.