Winterspaß und pure Action

Unser neuer Lieblings-Wintersport! Wir waren für Sie unterwegs und haben eine der schönsten Rodelbahnen getestet.

Rodeln? Schlittenfahren? Bob fahren? Egal. Wenn Sie auf einem Schlitten über den frischen und knirschenden Schnee gleiten, die Beine dabei hoch in die Luft strecken und vor Freude laut zu jubeln beginnen, dann haben Sie einen der schönsten Wintersportarten entdeckt.
Zugegeben: Wir waren anfangs ebenfalls mehr als skeptisch, als es darum ging, Schlitten fahren zu gehen. Sie haben bestimmt ebenfalls im Kopf, dass es nur Kindern Spaß macht und absolut keine Freizeitbeschäftigung für Erwachsene ist. Aber warum eigentlich nicht?
Rodeln hat jeder als Kind geliebt. Können Sie sich noch daran erinnern, wie Sie sich als Kind beim ersten Schnee auf den Schlitten gestürzt haben, um im nahe gelegenen Park den auch noch so kleinsten Hügel hinab zu sausen? Herrlich! Und genau diese Gefühl werden Sie nochmals erleben. Stürzen Sie sich ins Abenteuer und fühlen Sie nochmals das strahlen in Ihren Augen, das Sie bereits als Kind hatten.
Das Allgäu bietet alles, was das Rodelherz begehrt – rasante Abfahrten und Steilkurven, genauso wie die gemütlichen Hänge.
Das tolle am Rodeln ist, dass Sie bis auf den Schlitten und eventuell einen Helm keine weitere Ausrüstung benötigen. Außerdem kann wirklich jeder, mit etwas Übung, einen Rodel lenken.
Wo macht uns das Rodeln am meisten Spaß und welche Bahn legen wir Ihnen ans Herz? Natürlich auf dem alten Jochpass von Oberjoch nach Bad Hindelang. Wer den Namen „Jochpass“ hört, denkt meist sofort an die imposante Kehrengruppe von Bad Hindelang nach Oberjoch. Kaum jemand – außer den Einheimischen natürlich – weiß jedoch, dass die daneben liegende alte Jochstraße eine sehr beliebte, ca. 4 km lange, Naturrodelbahn ist.
Starten Sie den Rodelspaß in Oberjoch hinter dem Hotel „Zum Senn“ (direkt am Zubringerlift und Schwandenlift, Ortsende in Richtung Bad Hindelang). Sie werden mit einem traumhaft schönen Blick auf die umliegenden Berge und das Skigebiet Oberjoch belohnt.
Ab hier geht es ein kleines Stück zu Fuß in Richtung Bad Hindelang - außer Sie haben jemanden, von dem Sie auf dem Schlitten gezogen werden ;-).
Etwa 500 Meter weiter kann es dann losgehen, satte Action steht auf dem Programm: Die Strecke führt teilweise durch den Wald und ist breit ausgebaut, das ist besonders für ungeübte Rodler ein enormer Vorteil.
Sie werden schnell bemerken, dass Sie ein rasantes Fahrt-Tempo bekommen und es durchaus passieren kann, dass die ein oder andere Kurve Sie - schwuuuuups - in den Tiefschnee bugsiert.
Während der Fahrt bergab wird es abwechselnd kurvig, schnell oder romantisch, aber garantiert immer lustig.
Nach diesem Tag wird Rodeln definitiv zu Ihren liebsten Wintersportarten werden.
Wie lange die Fahrt bis hinab ins Tal dauert können wir leider nicht genau sagen.
Sie werden sicherlich ein paar Stopps einlegen um Fotos zu machen oder die wundervolle, verschneite Aussicht zu genießen.
Unten in Bad Hindelang angekommen, können Sie ganz gemütlich mit dem Bus wieder zurück nach Oberjoch fahren. Die sportlichen unter Ihnen, können natürlich auch zu Fuß den Weg zurück gehen. Das dauert etwa 1,5 Stunden und Sie haben sich danach das Essen (zum Beispiel in unserer Meckatzer Sportalp) richtig verdient.

... und danach ab in den Pool oder in die Sauna!

Datenschutz

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen. Hier vorab noch einige Informationen zum Datenschutz:
Formulare
Informationen, die Sie über Formulare dieser Seite absenden, werden von uns gespeichert. Spezifische Informationen über die Datennutzung finden Sie beim jeweiligen Formular.
Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies und andere ähnliche Technologien zur statistischen Auswertung der Seitennutzung und der Bereitstellung bestimmter Funktionen.