Im Interview mit Theresa Barth

Theresa Barth ist unsere neue Hoteldirektorin und sie dürfte für viele ein bekanntes Gesicht sein, denn sie ist schon seit ca. 15 Jahren in den Lerch Genusswelten tätig – wenn auch mit kleinen Unterbrechungen. Wir sind froh, Theresa bei uns zu haben und können es kaum erwarten, sie Ihnen vorzustellen.

Was gehört eigentlich zu den täglichen Aufgaben einer Hoteldirektorin?
Allgemein ausgedrückt könnte man sagen, dass es darum geht, sicherzustellen, dass unsere Gäste, Mitarbeiter und natürlich auch die Chefs zufrieden sind. Genauer: Aufgaben delegieren und kontrollieren, Themen und Projekte anstoßen, das Hotel weiterentwickeln und nach vorne bringen und natürlich die Wirtschaftlichkeit dabei nicht aus den Augen verlieren.

Welche Ausbildung oder welches Studium hast Du gemacht?
Ich habe zuerst ein Bachelor-Studium im Bereich Hotel- und Restaurantmanagement absolviert und anschließend habe ich noch einen Doppelmaster-Abschluss im Bereich International Business und General Management gemacht.

Was begeistert Dich an Deinem Beruf am meisten?
Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Menschen. Außerdem liebe ich gutes Essen und Trinken – gibt es da einen besseren Beruf als meinen?

Was schätzt Du am Das Weitblick Allgäu?
Hier kommen viele innovative junge Menschen zusammen, die ihre Ideen einbringen können und hier die Möglichkeiten haben, sich weiterzubilden.
Wie würden Deine Kollegen Dich beschreiben?
Ich schätze mal herzlich, aber bestimmt. 

Welches sind die wichtigsten Eigenschaften, die man als Mitarbeiter in der Hotellerie Deiner Meinung nach mitbringen sollte?
Herzlichkeit, Aufgeschlossenheit, Flexibilität, die Leidenschaft für gute Lebensmittel und ein Gastgeberherz.

Womit beschäftigst Du Dich außerhalb Deiner Arbeitszeit am liebsten?
Mit Salsa tanzen, Wanderungen im schönen Allgäu und gutem Wein.

Was wolltest Du als Kind immer werden?
Erst Kindergärtnerin und dann Ärztin. Hoteldirektorin ist jetzt ein gutes Zwischending. 😉

Was möchtest Du in Deinem Leben unbedingt noch machen?
Irgendwann mal eine Familie gründen.

Gibt es noch etwas Interessantes über dich, was uns interessieren könnte?
Ich hoffe auf viele spanisch-sprechende Gäste – ich liebe diese Sprache. 😊

In diesem Sinne heißen wir Theresa nochmals ❤-lich Willkommen und freuen uns auf viele schöne gemeinsame Erlebnisse, die der Alltag im Hotel so mit sich bringt. 

„Hier pass ich hin, weil ich die Philosophie des Unternehmens toll finde und die Möglichkeit bekomme, die Weiterentwicklung mitzugestalten.“ -Theresa Barth